Wir sind (Puppen-) Eltern!


Vor einiger Zeit habe ich bei Instagram eine schöne Korbtrage gesehen. Ist wohl auch gerade für Neugeborene sehr angesagt. Ich muß zugeben, hätte ich mir jetzt genau so auch gekauft wenn ich schwanger wäre. Aber unsere Familienplanung ist mit zwei Kleinkindern soweit abgeschlossen. Hier habe ich dann eine ähnliche Trage gesehen, allerdings für Puppen. Super, direkt auf meine Wunschliste für die Kinder gesetzt;-) Ich fand die Idee allerdings so süß, da habe ich mir eine kleine Diy-Aktion ausgedacht. Bei Bio Wohli habe ich eine sehr günstige Puppenkorbtrage inklusive Nestchen, Matratze und Bettzeug gefunden. Das Nestchen habe ich vorsichtig abgetrennt (kann bei Gefallen auch wieder drüber gezogen werden). Bettwäsche und Matratze mit Mullwindeltüchern umgeschlagen. Fertig! Die Tücher bzw. den Stoff finde ich wunderschön. Ich könnte ja alles aus diesem Material haben (Vorhänge, Betthimmel, Schals, Kleidung, usw.). Wir haben Tücher verschiedener Marken wie Wayda - Lüelütt - Liilu und eine Decke von hier aber wem das etwas zu teuer ist kann auch Stoff zum Beispiel hier bestellen und selber eine kleine Bettwäsche nähen. Oder einfach die alten Spukitücher einfärben und dann vernähen. Allerdings sind die fertigen Tücher tausendmal weicher und haben wunderbare Farben und sind zu 100 Prozent aus Biobaumwolle. Das Springseil, Buchstabenwürfel-Set und Milchzahndose habe ich auch noch dazu bestellt. Alles über den Naturversand Bio Wohli. Der Puppenjunge ist ein Vintagefund vom Trödelmarkt. Und jetzt noch ein paar Fotos von den Sachen. Schönes Wochenende!







1 Kommentar

  1. Danke sehr für den tollen Post! Du hast immer so tolle Ideen :) LG, Kitti

    AntwortenLöschen

© home of joy and tears
Maira Gall